Humanismus Stiftung Berlin

Förderbereiche

Was die Stiftung fördert

Ein zeitgenössischer Humanismus bleibt nicht bei programmatischen Aussagen und individuellen Orientierungsbemühungen stehen, sondern bemüht sich, Humanität konkret werden zu lassen: im persönlichen Leben, in Partnerschaft und Familie, in der Freizeit, in anderen Gesellschaftsbereichen.

Entsprechend ihrer Satzung hat die Humanismus Stiftung Berlin die Förderung der humanistischen Weltanschauung, Erziehung und Bildung, Kultur und sozialer Dienste zum Ziel. Im Mittelpunkt der Förderung steht der Humanistische Verband Deutschlands mit seinen Einrichtungen und Tätigkeitsfeldern Lebenskunde und Kitas, Soziales und Weltliche Feierkultur.

Die Stiftung will unkonventionell, nachhaltig und schnell handeln und helfen. Sie will auch neue Wege modellhaft erproben und Verantwortung für das gesellschaftliche Gemeinwohl übernehmen.

weiter zu: